W-LR-12 Mona Neubaur

Liebe Freundinnen und Freunde,

durch unsere harte Arbeit ist NRW ökologischer, sozialer, vielfältiger und demokratischer geworden. Nach fünf Jahren GRÜNER Regierungsbeteiligung können wir selbstbewusst auf das zurückblicken, was wir geschafft haben: den historischen Schulfrieden beschlossen, als erstes Land ein Klimaschutzgesetz verabschiedet, den Aktionsplan gegen Homophobie ins Leben gerufen oder die Studiengebühren abgeschafft. Wir können sagen: NRW grünt!

Doch wir ruhen uns nicht auf diesen Erfolgen aus, wir sind noch lange nicht fertig. Zukunftsthemen wie die Energiewende, die GRÜNE Agrarwende, nachhaltige Mobilitätskonzepte oder auch das Ende des Auseinanderdriften der Gesellschaft in Arm und Reich, die ausreichende finanzielle Ausstattung der Kommunen – brauchen dringend politische Antworten, die wir nicht alleine in NRW finden können. Die Zeit ist reif für eine Bundesregierung, die bereit ist Herausforderungen anzunehmen und zukunftsfähige Lösungen zu entwickeln! Die Energiewende ist ein zentrales Projekt, dessen Erfolg elementar für NRW, für Deutschland und darüber hinaus ist. Echte Investitionen in eine ökologische Infrastruktur statt einer Murks-Maut, sind für den Wirtschaftsstandort unabdingbar. Ein starkes Gemeinwesen und damit die Teilhabe der Bürger*innen am öffentlichen Leben sind der beste Schutz unserer Demokratie vor Rechtspopulisten.

Der Länderrat klärt zwischen den Bundesdelegiertenkonferenzen die GRÜNE Position. Seine Aufgabe ist es zwischen den Landesverbänden und der Bundespartei zu koordinieren. Er ist aber auch immer der Ort, an welchem aktuelle Themen aus GRÜNER Sicht bewertet werden. Dabei präsent zu sein, ist für uns als Landespartei und gerade als Partei in Regierungsverantwortung wichtig, umgekehrt ist aber auch die Anbindung der Bundesebene an die Länder sehr wichtig.

Ich möchte die Interessen unseres Landesverbandes dort mit Nachdruck vertreten und bitte Euch für die Arbeit als NRW-Delegierte um Euer Vertrauen.

Herzliche Grüße

Eure Mona

Biografie

grünes Mitglied seit 1999 +++ Landesvorsitzende seit Juni 2014 +++ Sprecherin des KV Düsseldorf 2007-2015 +++ Mitglied im rot-grünen Koalitionsausschuss NRW +++ Schwerpunkte: Umwelt, Energie, Verkehr, Demokratie 1977 in Bayern geboren +++ seit 1997 in NRW zu Hause +++ Dipl.Päd. (Psychologie, Soziologie, Erziehungswissenschaften) +++ 2003-2007: Angestellte in der alternativen Energiewirtschaft +++ 2007-2014: Heinrich Böll Stiftung NRW (ab 2010 Geschäftsführerin) mona.neubaur@gruene-nrw.de +++ www.twitter.com/MonaNeubaur

PDF

Download (pdf)