W-FR-5 Judith Hasselmann

Wenn‘s am Schönsten ist – mach ich weiter!

Seit 8 Jahren sitze ich für den NRW-Landesverband nicht nur im Bundesfrauenrat, sondern seit einigen Jahren auch in dessen Präsidium. Ich mache es immer noch gerne und die Debatten und Themenvielfalt in unserem Gremium waren und sind immer eine Bereicherung. Gerade weil ich aus einem großen Landesverband stamme, brauche ich die frauenpolitischen Perspektiven aus den anderen Landesverbänden und setze mich gerne für die Verzahnung der Ebenen untereinander ein.

Als das erste Gremium im Bundesverband haben wir uns vor Jahren über die Bedeutung der sozialen Medien für die politische Arbeit interessiert und auch kritische Fragen dazu gehabt. Ich glaube, keine*r von uns hat damals mit den Herausforderungen für unsere Arbeit als Netzfeminist*innen gerechnet. Sexismus und Hass entstehen ja nicht durch das Netz, sondern werden erst richtig sichtbar und erfahren eine ungeahnte Verbreitung, die oft bedrückend und auch beängstigend ist. Deshalb sind Empowerment, Mut und die Entwicklung von Gegenstrategien besonders wichtig.

Damals habe ich die Facebook–Gruppe Grüne Frauen gegründet, um eine unkomplizierte Weitergabe von Informationen und Hinweisen aus der grün-feministischen Sphäre zu ermöglichen. Wir fingen mit zehn bis zwanzig Frauen an. Im April habe ich jetzt das 1000ste Mitglied begrüßt. Das zeigt, dass das Interesse und die Neugier an Geschlechterpolitik nicht nachlassen und viele von uns heimischer im Virtuellen werden. Ich hoffe, dass wir als Grüne Frauen auch weiterhin in den nächsten Jahren wahrnehmbar -und nicht nur im Netz – einmischen in partei-interne und gesellschaftliche Debatten. Dafür ist unser Think Tank Bundesfrauenrat eine wichtige Basis.
Um frauenpolitische Positionen wie  Finanzierung von Schutzeinrichtung, gerechte Verteilung von bezahlter und unbezahlter Arbeit und angemessene Entlohnung von z.B. Bildungsarbeit oder Pflege zu erarbeiten, zu schärfen und Ihnen Nachdruck zu verleihen, brauchen wir im Bundesfrauenrat Rückenwind aus NRW.

Ich erwarte zwei weitere aufregende Jahre mit viel produktivem Streit, lebhafter Diskussion zu Ehegattensplitting, Kindergrundsicherung und Paritégesetz.

Herzliche Grüße vom Rhein
Judith Hasselmann

Biografie

seit 10 Jahren Parteimitglied /einige Jahre Sprecherin der LAG Frauen, seit 7 Jahren im Präsidium des Bundesfrauenrates, immer mal wieder LDK- und BDK-Delegierte / Mitglied im Bezirksrat, Mentee Jahrgang 04/05 des Mentoring Programms der Heinrich-Böll-Stiftung in NRW /mehrmals Mentorin des Cross Gender Mentoring Programms / passionierte Wahlkämpferin und Karnevalistin, Wahlkreismitarbeiterin von Katharina Dröge / Mann und 2 Söhne @home

facebook: Grüne Frauen

Twitter: gruene_frauen / Privatgezwitscher: frau_holofernes

PDF

Download (pdf)