Personenwahlen 2015 – GRÜN ist dabei!

Am 13. September 2015 finden in 179 Städten, Kreisen und Gemeinden NRWs Personenwahlen statt. Gewählt werden Oberbürgermeister*innen, Landrät*innen und Bürgermeister*innen. Selbstverständlich sind auch zahlreiche GRÜNE Kandidat*innen mit von der Partie. Die September-Wahlen finden von den Kommunalwahlen losgelöst statt und sind somit ein echtes Novum.

Stellvertretend für alle, die sich aktuell im Wahlkampf befinden, durfte unsere Politische Geschäftsführerin Marianne Weiß sechs der Kandidaten auf der LDK-Bühne begrüßen:

Maria Klein-Schmeink kandidiert als Oberbürgermeisterin für Münster im Bezirk Westfalen und hat sich für ihren Wahlkampf insbesondere Haustürbesuche auf die Fahnen geschrieben.

Bernhard Müller tritt im Bezirk Mittelrhein als Bürgermeisterkandidat für Roetgen an. Bei der Kommunalwahl im letzten Jahr gab es mit 17,8 % ein sehr gutes Ergebnis – Ein Erfolg, an den dieses Jahr angeknüpft werden soll.

Im Kreis Herford steht Regina Schlüter-Ruff als Bürgermeisterin für Enger zur Wahl. Sie wird die Erkenntnisse aus dem Haustürwahlkampfstraining direkt in die Praxis umsetzen. Auf der LDK-Bühne wirbt sie außerdem für das gute Eis in Enger.

Robin Wagener kandidiert in Bad Salzuflen als Bürgermeister. Er ist kein rein grüner Kandidat und wird auch von den Freien Wählern unterstützt. Er setzt auf „Haustürwahlkampf von der anderen Seite der Haustür“ und mag das Gespräch mit potenziellen Wählern direkt im Wohnzimmer.

Gönül Eglence tritt als Kandidatin für den Posten der Oberbürgermeisterin in Essen an. „ÖKO statt GroKo“ lautet einer ihrer Wahlsprüche.

Hans-Christian Markert, Landrats-Kandidat für den Rhein-Kreis Neuss, wird aus einem breiten und bunten Bündnis aus GRÜNEN, SPD, Linken, Piraten sowie einer Wählergemeinschaft unterstützt. Als Bürger-Landrat möchte er alle Menschen in die politischen Entscheidungen einbeziehen.

Virtuelle Grüße gab es von Kandidatin Henriette Reker, die in Köln als Oberbürgermeisterin kandidiert. Sie konnte wahlkampfbedingt nicht in Bielefeld dabei sein, wir freuen uns aber über den Videogruß und wünschen ihr und allen anderen Kandidat*innen viel Erfolg im kommenden September!